Referenten bei der SommerAkademie 2024

 

 KAI PFAFFENBACH

 

Als Chief Photographer für die Nachrichtenagentur Reuters ist Kai Pfaffenbach der Respekt gegenüber der Situation bei all seinen Fotoaufträgen wichtig – ob es sich dabei um Reportagen in Krisen- und Kriegsgebieten, weltweite Sportwettkämpfe oder lokalpolitische Ereignisse handelt. Er zählt zu den arriviertesten Sport- und Newsfotografen weltweit und wurde für seine Bilder mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen geehrt. Er erhielt unter anderem den Pulitzer Preis 2020 für seine Bilder von den Protesten in Hongkong und den World Press Photo Award 2017 für das „Zielfoto“ von Usain Bolt.

www.kaipfaffenbach.com

 

JOHN MCDERMOTT

 

John McDermott ist ein international arbeitender, amerikanischer Fotograf, der sowohl für seine Portrait Arbeit als auch für seine Sportfotografie bekannt ist. Er hat bekannte Führungskräfte, Autoren, Künstler und Sportler fotografiert und ist ein Veteran von zehn Olympischen Spielen und acht Fußball-Weltmeisterschaften. John ist ebenfalls ein talentierter Autor und hat für CPN (Canon Professional Network) und New York Times geschrieben.

– Johns Workshops sind in Englisch –

https://mcdfoto.com/


 

“John McDermotts bisherige Arbeit und sein riesiger Erfahrungsschatz machen mich jedes Mal wieder sehr ehrfürchtig und ich bewundere ihn sehr. Trotzdem ist er sehr bescheiden und versucht, unglaublich viel Wissen zu vermitteln, damit wir besser werden. Manchmal reicht dann die Zeit nicht, damit alle Teilnehmer genug Zeit für ihre Fotos haben. Er ist immer offen für Fragen und Anregungen, gibt konstruktive Kritik und ehrliches Feedback. „work with the available light“ war ein Satz, den ich im Workshop oft gehört habe und seitdem gucke ich anders auf Gesichter, die ich fotografiere und auf Bilder mit Portraits.“ – Juliane Gareis

 

“John hat eine unglaubliche Gabe Menschen in die Geschichte, das Geschehen und das Foto hineinzuziehen. Es ist beeindruckend, wie er mit den Menschen umgeht und wie viel Beachtung er jedem Einzelnen schenkt, mit dem er interagiert, sei es der Teilnehmer eines Workshops oder das Subjekt des Fotos.” – Hansjörg Künzel

RÜDIGER SCHRADER

 

Rüdiger Schrader hat Millionen von Fotos gesichtet, sein Leben lang fotografiert und liebt die Schwarz-Weiß Fotografie. Er war Mitbegründer der Zeitschrift „Gala“ und Cheffotograf bei der dpa, wo er das Foto vom „Boris-Becker-Hecht“ schoss, und geschäftsführender Fotochef bei Stern und Focus. Er ist Fotograf, Journalist, Autor und zertifizierter Trainer und Coach. Er bezeichnet sich selbst als visuellen Denker, Seelentaucher und unorthodoxen Ratgeber. Die Bandbreite an Erfahrungen und Wissensbereichen erlaubt es ihm, Fotografen entsprechend zu führen und anzuleiten.

Instagram  @rudigerschrader


 

„Rüdiger Schrader ist ein Mensch voller beruflicher Erfahrungen, mit denen er in keiner Weise hausieren geht. Sie sind einfach da, man spürt sie leise im Hintergrund. Ganz vorne steht derweil das Sehen, der stete, bewusste und hellwache Kontakt zu allem, was sich regt oder was auch nur leise irgendwo in einer Ecke liegt. Rüdiger besitzt die seltene Gabe, jeden einzelnen Kursteilnehmer zielgenau an das heranzuführen, was seinem Naturell entspricht. Das wird im Workshop deutlich, vielleicht aber noch mehr im Portfolio Review. Ein Mensch mit Rückgrat, Einfühlungsvermögen und enormer Professionalität hat mir unumwunden mitgeteilt, wo er Stärken, Schwächen, Ausbaumöglichkeiten und Redundanzen sieht. Das Gelernte wirkt nun weiter, es zahlt sich darin aus, dass Betrachter mehr in meiner Arbeit sehen. Dass ich auf den Punkt komme.” – Manfred Görgens

 

EBERHARD SCHUY

 

Eberhard Schuy ist seit bald 40 Jahren Werbefotograf und kreativer Experte, wenn es darum geht Produkte zu inszenieren. Seine Kreativität entsteht aus Neugier, Neutralität und Faszination für das Fremde. Alles basiert auf der Persönlichkeit, die bewusst in die individuelle Arbeit integriert wird. Das fertige Bild steht bei Eberhard immer hinter der Idee und dem Prozess des Visualisierens. Seit vielen Jahren befasst er sich mit den Gesetzen der visuellen Wahrnehmung sowie der kommerziellen Kreativität. Zu diesen Themen schrieb er mittlerweile neun Bücher.

www.schuyfotografie.de/


 

„Eberhard Schuy ist ein super kreativer Fotograf. In seinen Workshops schafft er es immer, die Teilnehmer zu inspirieren und ihre Kreativität zu wecken. Wieviel Kreativität er aus den Teilnehmern „rausholt”, begeistert mich immer wieder. Jeder wächst über sich hinaus.“ – Oliver Horlebein

 

„Still-Life mit Eberhard Schuy ist wie eine eigene Welt. Was Eberhard dort vermittelt geht weit über das Fotografieren hinaus, wenn man sich darauf einlässt. Er vermittelt eine Einstellung und Anschauung zum Umgang mit Ideen, die seinesgleichen sucht.“ – Heinz Leyk

MAIKE JARSETZ

 

Maike Jarsetz ist Adobe Certified Expert, gilt als ausgewiesene Expertin für Adobe Photoshop und Lightroom, sowie das gesamte Creative Cloud-Portfolio im Design-Bereich. Auf vielen Veranstaltungen der Fotografie- und Bildbearbeiter-Szene ist sie mit Präsentationen und Vorträgen vertreten. In ihren Vorträgen, Büchern und Artikeln verknüpft sie aktuelles Software-Knowhow mit ihren beruflichen Wurzeln. Im Rheinwerk Verlag sind von ihr zahlreiche Bücher und Video-Trainings zur Bildbearbeitung für Fotografen erschienen

jarsetz.com


 

„Wenn es darum geht, ein Bild professionell zu entwickeln, ohne dass ein Feeling zur Aufnahme verloren geht, ohne dass ein Look das Bild in eine andere Sichtweise transportiert, dann bin ich bei Maike gut aufgehoben. Bildentwicklungen mit Maike bedeutet auch immer wieder AHA-Momente zu erleben.“ – Eberhard Schuy

GÜNTER BEER

 

Günter Beer ist Fotograf, Journalist und Chronist und lebt und arbeitet in Barcelona, Spanien. Er arbeitete weltweit als Foto-Reporter und Modefotograf bevor er sich der Food-Fotografie widmete. Deutschlands bekannteste Food/Gourmet Zeitschrift schreibt, dass sich sein Leben wie ein Abenteuerroman liest. Günter war Mitbegründer der Fotoagentur laif (Köln), eine Agentur für Photos und Reportagen mit dem Anspruch, das visuelle Storytelling zu unterstützen. In seiner Berufslaufbahn als Fotograf hat Günter die Reportage immer in seine Fotografiearbeit mit einbezogen.

www.beerfoto.com


 

“Günter ist ein sehr angenehmer, ruhiger Mensch mit inspirierendem Werdegang. In keinem Punkt der überhebliche Besserwisser, auch wenn man stets spürt, dass enorm viel Erfahrung in ihm steckt. Sehr überrascht war ich, dass ich seine Fotos kannte, lange bevor ich ihn kennenlernen durfte. Überrascht deshalb, weil der Bereich Food nicht mein Hauptinteresse ist. Es muss also etwas in den Bildern stecken, das im Kopf bleibt. Und da konnte man in seinen Workshops, ob Reportage oder Licht/Schatten oder Food erleben, wie sich solche Bilder produzieren lassen.” – Manfred Görgens

HERMANN WILL / FINE ART PRINTER

 

Hermann Will  ist ein unermüdlicher Promoter für das gedruckte Bild und ist Inhaber der Will Magazine Verlag GmbH und Chefredakteur von FineArtPrinter, dem High-End-Magazin von der Aufnahme bis zum gedruckten Bild. Als Inkjet-Spezialist ist Hermann weit über den Fine-Art-Markt hinaus in der Branche bekannt. Als leidenschaftlicher Drucker verwandelt Hermann bei der SommerAkademie die Fotoergebnisse der Teilnehmer in hochqualitative, haptische Bilder und hilft ihnen bei allen Fragen bezüglich Druck

 www.fineartprinter.de

 

Claudia BroseReferenten