Street Photography in Palermo/Sicily

1. Termin: 17.-23. April 2023 | 2. Termin: 24.-30. April 2023

 

Eine Masterclass mit dem amerikanischen Fotografen und Italien Kenner und Italian speaker John McDermott

Photo © John McDermott | Palermo 2022

Street Photography | Travel Photography

- Dieser Workshop ist in Englisch (Claudia Brose ist als deutschsprachige Begleitung und Organisatorin mit anwesend) -

Es gibt Städte, die sind immer in Bewegung. Palermo war und ist immer in Bewegung. Palermo ist ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen. Die Stadt ist laut, lebendig, dreckig, quirlig, bunt und chaotisch.

Eine endlose Bandbreite an Kulturvölkern hat hier ihre Spuren und Einflüsse hinterlassen – im 8. Jahrhundert v. Chr. gegründet, erlebte die Stadt vor allem unter der Vorherrschaft der Araber sowie der Normannen und der Staufer eine Blütezeit. All dies spiegelt sich noch heute in den Bauwerken, der Kunst, dem Essen und den Gesichtern wider. Kein Wunder also, dass Palermo auf der Liste des Weltkulturerbes der Unesco steht und 2018 wurde die Stadt zur Kulturhauptstadt Italiens ernannt.

Das bedeutet auch: ein Paradies für Fotografen. Es gibt viele Schichten zu entdecken. „Palermo ist eine Zwiebel“ – schreibt der sizilianische Autor und Journalist Roberto Alajmo über sein Palermo.

Street Photography hält des Leben auf den Straßen eines Ortes fest. Was immer du auf der Straße siehst, was dich anspricht, kann Street Photography sein. Es kann das Leben auf der Straße sein, es können Gebäude sein, es können Menschen sein, es kann “still” sein (Dinge, Gegenstände, Dekorationen, Türen und mehr).

Dazu bietet Palermo sehr viel Leben und Lebendigkeit, Geschichte und Geschichten, Menschen und menschliche Verbindungen auf seinen historischen Straßen.

Beim Fotografieren von Menschen geht es oft um die Verbindung, die du herstellst, auch wenn es nur für einen Moment ist, indem du mit der anderen Person in Kontakt kommst. Eine Verbindung kann dir ein großartiges Bild bescheren. Zeigen deine Wertschätzung, indem du mit der Person, die du fotografieren möchtest, sprichst (auch wenn du die Sprache nicht sprichst). Workshopleiter John McDermott wird dir viele Beispiele zeigen, wie du dabei vorgehen kannst.

Photo © John McDermott | Palermo 2022

Palermo fotografisch entdecken. Was machen wir?

Wir erkunden die 4 Stadtteile der historischen Altstadt von Palermo: Kalsa, La Albergheria, La Loggia, il Capo. Jeder Teil hat seinen eigenen Charakter und besondere Highlights. Wir werden auch Gegenden um Palermo herum besuchen, um Bergdörfer und Fischerhafen mit der Kamera zu erkunden. Um nicht zu viel Zeit mit Transport, Logistik und Packen zu verlieren, bleiben wir in Palermo (als Basis) und machen einige Tagesausflüge in die Umgebung – darunter: Monreale, Bagheria (mit Aspra und Porticello) und Cefalù.

Abends essen wir zusammen in ausgewählten und von uns getesteten Restaurants und reden nicht nur über Fotografie, sondern auch über andere weltbewegende Dinge.

Während der Masterclass arbeitest du die ganze Zeit unter John McDermotts Anleitungen und hast auch kurze Zeitspannen, dich allein oder mit deinen Kollegen in den Straßen zu verlieren. Es gibt Zeit für Bildbearbeitung und Feedback Sessions. Konstruktives Feedback anhand der tagsüber produzierten Bilder der Teilnehmer, findet alleine mit John und in der Gruppe statt, so dass jeder von jedem lernen kann.

Was lernen wir?

Möchtest du dein Selbstvertrauen für Street Photography stärken? Hattest du schon oft das Gefühl, wenn du mit deiner Kamera an interessanten Orten bist und Momente und Szenen siehst, die du mit der Kamera gerne festhalten wolltest – dich aber nicht getraut hast?

Taking pictures is not just using your camera. It is also about talking to people.“, sagt John McDermott. Der amerikanische Fotograf spricht die Menschen im fließenden Italienisch an und erhält Zugang zu einem Porträt oder einer Location, mit der man vielleicht nicht gerechnet hat.

John hilft den Teilnehmern, mehr Selbstvertrauen in ihre Fotografie zu entwickeln und wie man einfacher mit den Menschen in den Straßen interagiert. Du lernst, die Angstschwelle zu überwinden auf Menschen zuzugehen und sie zu fotografieren. Du übst, deine Wahrnehmung zu schulen für die Momente und Lebenssituationen, die sich um dich herum im chaotischen Stadtleben von Palermo entfalten.

Street Photography bietet die Möglichkeit, an sich selbst zu arbeiten. Bewusstes beobachten, Menschen deuten, Unbekannte ansprechen, „Nein“ akzeptieren und Geschichten und Fotos (Portraits) als Belohnung erhalten für die Auseinandersetzung mit sich selbst und den fotografischen Eindrücken.

Der international arbeitende Fotograf John McDermott kennt Italien, seine Kultur und Sprache, seine Eigenheiten und Geschichten. Er hat das Talent, mit Fremden auf der Straße das Eis zu brechen, was schon so manche Türen geöffnet hat. Sei es Portraits von interessanten Personen auf der Straße machen zu können oder Zugang zu Orten zu erhalten, die sonst verschlossen blieben. In seinen Masterclasses teilt er seine Erfahrungen und Wissen aus vierzig Jahren Arbeit als Fotograf für internationale Unternehmen, Medien und Sport Institutionen.

Über John McDermott

John McDermott ist ein in Amerika geborener Fotograf mit doppelter Staatsbürgerschaft (Irland/USA), der weltweit tätig ist. Frühere kurze Karrieren als Fußballspieler, Marine-Offizier und Journalist führten zu einer bis heute andauernden Leidenschaft, Sport, Industrie, urbane Landschaften und Portraits zu fotografieren.

John ist international sowohl für seine Portrait Arbeit als auch seine Sportfotografie bekannt. Er hat für eine Bandbreite an internationalen Kunden im redaktionellen sowie Industrie und Werbe-Bereich gearbeitet, die ihn in mehr als 40 Länder, zu 10 Olympischen Spielen und 8 FIFA Weltmeisterschaften geschickt haben. Dabei hat er die besten Spieler der Fußballgeschichte von George Best, Franz Beckenbauer, Johan Cruyff und Pelé bis Lionel Messi und Cristiano Ronaldo fotografiert.

Bei allen seinen Fotoshootings ist er immer bemüht, einen Sinn für Ehrlichkeit und Authentizität einzubringen, ob es sich dabei um aufschlussreiche, das Umfeld mit einbezogene Portraits handelt, um dynamische Action-Sport Fotografie, Aufträge für sensible Reportagen oder dramatische Landschaften.

John ist ebenfalls ein talentierter Autor und hat für CPN (Canon Professional Network) und New York Times geschrieben. Er spricht fließend Italienisch und einigermaßen Spanisch und teilt sich seine Zeit zwischen Norditalien und Deutschland (und manchmal San Francisco) auf.

Webseite John McDermott

Ablauf

ABLAUF

Erster Tag Spätnachmittag treffen zum Kennenlernen, Einführung, Erklärungen, Vorbereitung und gemeinsames Abendessen.

Die ersten drei Tage sind mit dem Besuch verschiedener Stadteile im Altstadtgebiet geplant, bei der die Gruppe mit Aufgabenstellungen und Hilfestellungen von John McDermott arbeitet. Zwischendurch gibt es auch Zeit, alleine die Straßen mit der Kamera zu erkunden. An den nächsten beiden Tagen werden wir Ausflüge in die Umgebung machen – kehren abends nach Palermo zum Hotel zurück.

 

Abends gehen wir gemeinsam essen in ausgewählten und von uns getesteten Restaurants (local cuisine) und besprechen die Ergebnisse, und Erlebnisse des Tage und was und sonst so bewegt.

 

 

Informationen

HINWEIS: Der Workshop ist in Englisch
(John McDermott spricht Englisch – alle Teilnehmer sind aus Deutschland/Österreich/Schweiz)

 

PREIS: Euro € 1595,-

Im Preis enthalten:

  • “24/7” Betreuung von John McDermott und Claudia Brose
  • Feedback Sessions und Einzel Kritik Sessions mit John
  • Transport zu Ausflugsorten ausserhalb von Palermo
Nicht im Preis enthalten:
  • Hotel, Essen, An-und Abreise, Transport Flughafen/Bhf–Hotel, Museum oder sonstige Eintritte

 

Teilnehmerzahl:  max. 6

HOTEL

Wir haben Hotelzimmer im Boutique Hotel Palazzo Brunaccini geblockt.

Es gibt verschiedenen Zimmertypen und Preise, die sie uns anbieten und für uns geblockt haben:
https://www.palazzobrunaccini.it/en-gb/camere
Die Preise sind inkl. Frühstück, 10% reduziert, da wir 1 Woche bleiben.
Flexibler Preis kann bis 3 Tage vorher gecancelt werden, beim not refundable Preis gibt es keine Erstattung im Falle einer cancellation.

Für die erste Gruppe / Termin 17.-23. April 2023 gibt es:

Classic double room/für Einzelnutzung: € 133 flexible rate | € 113 non refundable rate
Deluxe double/für Einzelnutzung: € 154 flexible rate | € 135 non refundable rate
Basic in Dependance double/für Einzelnutzung: € 95 flexible rate | € 86 non refundable rate

Für die zweite Gruppe / Termin 24.-30. April 2023 steht zur Verfügung:

Classic double room/für Einzelnutzung: € 133 flexible rate | € 113 non refundable rate
Superior double/für Einzelnutzung: € 140 flexible rate | € 122 not refundable rate
Deluxe double/für Einzelnutzung: € 154 flexible rate | € 135 non refundable rate
Suite double/für Einzelnutzung: € 175 flexible rate | € 153 not refundable rate
Basic in Dependance double/für Einzelnutzung: € 95 flexible rate | € 86 non refundable rate

IF/Academy-Passion for Photography

Anmeldung

Zur ANMELDUNG für den PALERMO Workshop sende bitte eine Email an claudia@if-academy.net

 

Mit der Betreffzeile: Anmeldung Palermo Workshop

Und den Angaben:

Name
Adresse
Telefon
Email

 

Mit einer Buchung wird eine Anzahlung der Anmeldegebühr für die Veranstaltung fällig. Wir senden eine Rechnung (per Email) mit dem Betrag der Anzahlung.

 

 

 

Gültig wird die schriftliche Anmeldung mit dem Eingang der Anzahlung auf unserem Konto.

Informationen generell zur Bezahlung  >>> Zahlungsinformationen und Stornobedingungen

Es gelten die Widerrufsregeln entsprechend >>> Widerrufsregelen

Claudia BrosePalermo-Fotoworkshop